Blumen zum Muttertag verschenken

Der Muttertag findet seine Ursprünge in der Frauenbewegung in England, aber speziell in Amerika. Erst seit dem Beginn des 20 sten Jahrhunderts hat sich der Muttertag in dem westlichen Teil der Welt verbreitet. Heute wird dieser Tag beinah überall auf der Welt gefeiert. Sinn dieses Tages ist es, die Leistungen einer Mutter anzuerkennen und zu würdigen, was meist in Form von Blumen als Muttertagsgeschenke umgesetzt wird. Das Gebähren und die vielen Entbehrungen, die eine Mutter auf sich nimmt, sollen bewußt anerkannt werden. In vielen Ländern wie zum Beispiel Deutschland, Finnland, Estland, Griechenland, Italien oder Kolumbien ist der Muttertag auf den zweiten Sonntag im Mai festgelegt. In Ländern wie zum Beispiel Polen, Norwegen oder Israel findet der Muttertag mit Muttertagsblumen an anderen Tagen statt. Es handelt sich nicht um einen gesetzlichen Feiertag.

Unser Tipp: http://www.muttertagblumen.net/

Muttertagsgeschenke für die eigene Mama
Aus Tradition werden in der Regel Muttertagsblumen verschenkt. Blumen sind immer ein Zeichen der Aufmerksamkeit und der Anerkennung. Allerdings man für Mutti auch andere anerkennende Muttertagsgeschenke finden, die die Zuneigung ausdrücken. Aus diesem Grund macht es Sinn sich vor dem Muttertag Gedanken um die eigene Mutter zu machen. Welche Interessen sie hat oder was für sie ein Ausdruck der Zuneigung ist, ist dabei entscheidend. So können zum Beispiel die Lieblingspralinen oder die Lieblingsschokolade ebenso gelungene Muttertagsgeschenke sein. Es empfiehlt sich zudem der Verpackung eine individuelle Note zu verleihen. Dies kann ein selbst kreierter Spruch oder eine außergewöhnliche Verpackung sein. Je nach dem was die Mum gern hat und womit man ihr eine Freude machen kann. Persönliche Worte verstärken die Wirkung der Muttertagsgeschenke und zeigen ein wesentlich höheres Maß an Respekt für die Mutter als Blumen, die in letzter Sekunde gekauft wurden. Wenn es Muttertagsblumen sein sollen, ist es wichtig die Lieblingsblumen der Mama zu wählen. Damit wird gezeigt, dass man die Vorlieben kennt und darauf eingeht. Alles ein Zeichen von Interesse an der Person der Mutter.

Muttertagsgeschenke 2014

Muttertagsgeschenke 2014

Außergewöhnliche Geschenke
Wer nicht einfach nur Blumen zum Muttertag verschenken möchte kann auf individuelle Muttertagsgeschenke zurückgreifen. Fotos zum Beispiel eignen sich unbedingt, um Zuneigung auszudrücken. Mütter haben gern persönliche Dinge ihrer Kinder um sich. Ein Foto, vielleicht auch einfach ein lustiger Schnappschuss, welches sie sich in ihrem Wohnraum aufstellen kann, erinnert sie immer wieder an ihre Kinder. Damit fühlen sich Mütter, besonders wenn die Kinder nicht mehr Zuhause wohnen, ihren Kindern nah. Aus diesem Grund sind individuelle Fotos eine gute Alternative zu Blumen. Selbstverständlich lassen sich diese Muttertagsgeschenke auch verbinden. So sind kleine Fotos, eventuell sogar mit Enkelkindern, die in den Muttertagsblumen integriert sind, eine unerwartete Überraschung für die Mama. Ein weiteres Muttertagsgeschenk der Anerkennung ist gemeinsame Zeit kombiniert mit Muttertagsblumen. Eine Einladung zum Essen gehen, die mit Blumen überbracht wird, macht die gemeinsame Zeit zu etwas besonderem. Besonders Kinder, die schon ihr eigenes Leben führen, können Mütter auf diese Weise glücklich machen. Jede Mutter genießt gemeinsame Stunden mit ihren Kindern, somit ist dies ein außergewöhnliches und wertvolles Geschenk.